Tipps zur Online-Sicherheit

Wir bestärken alle ZVAB-Verkäufer und Buchkäufer darin, sich über Online-Sicherheit zu informieren. ZVAB setzt ein umfassendes Sicherheitssystem ein, um sowohl Verkäufer als auch Käufer zu schützen. Um das Risiko von Internetbetrug für alle unsere Kunden zu minimieren, haben wir auf dieser Seite für Sie Informationen zusammengestellt. Erfahren Sie hier Näheres zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten, dem Erkennen möglicher Risiken und zur Sicherheit Ihres Internetgeschäfts und Ihrer Onlinekäufe.

Schutz Ihres Kontos, der personenbezogenen Daten und des Computers:

ZVAB schützt Ihre Daten durch Einsatz der SSL-Technologie (Secure Socket Layer). Damit werden alle Bereiche unserer Website, die auf Ihre personenbezogenen Daten oder Finanzdaten zugreifen, verschlüsselt und sicher. Die Verwaltung der personenbezogenen Daten und Finanzdaten innerhalb des Systems von ZVAB erfolgt nach den strengen PCI-DSS-Vorschriften (Payment Card Industry Digital Security Standard). Nähere Informationen über PCI DSS und was dieser Sicherheitsstandard alles beinhaltet erhalten Sie auf der Website des PCI Security Standards Council.

Zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten haben wir auch interne Richtlinien festgelegt. Auf unserer Webseite nutzen wir sichere Webformulare, damit Sie Ihr Konto und die Kreditkarteninformationen selbst ändern können. Das Team unseres Kundenservices hilft Ihnen gerne, wenn Sie Probleme dabei haben, Ihre Kontoinformationen zu aktualisieren. Zur Ihrem eigenen Schutz dürfen wir per Telefon oder E-Mail aber weder personenbezogene noch Finanzdaten entgegennehmen und wir können diese Aktualisierung auch nicht für Sie durchführen.

Ausloggen:

Es liegt in der Verantwortung jedes einzelnen Kunden, sowohl Käufer als auch Verkäufer, sich nach jeder Nutzung vom ZVAB-Konto auszuloggen. Mögliche Risiken in diesem Zusammenhang sind vom Kunden selbst zu tragen. Wir empfehlen daher, sich nach jeder Sitzung vom ZVAB-Konto abzumelden, insbesondere wenn Sie auf Ihr ZVAB-Konto von einem öffentlichen oder gemeinsam genutzten Computer aus zugreifen, sei es in einer Bibliothek, einem Internetcafé oder selbst wenn Angestellte, Familienmitglieder oder Mitbewohner Zugriff auf Ihren Computer haben.

Verwenden Sie ein starkes Passwort:

Nutzen Sie für alle Online-Konten, einschließlich ZVAB, ein Passwort, das man nicht leicht erraten kann. Verwenden Sie keine Informationen, die mit ihren personenbezogenen Daten in Verbindung stehen und mit denen Sie leicht in Verbindung gebracht werden könnten. Kindernamen, Haustiere, Geburtstage und Telefonnummern sollte man daher vermeiden. Ein starkes Passwort ist länger als acht Zeichen, nutzt eine zufällige Groß-/Kleinschreibung, Zahlen und Satzzeichen, wodurch man es nur schwer erraten kann.

Es gibt zwei wichtige Faktoren, wie sie Ihr Passwort schützen können:

  • Teilen Sie Ihr Passwort mit niemandem.
  • Nutzen Sie nie dasselbe Passwort für verschiedene Konten, auf verschiedenen Webseiten. Sie sollten für Ihr ZVAB-Konto ein einmaliges Passwort wählen.

Beispiele für starke Passwörter:

2PF(?rY3KgHedX
6bXeQ?d%w8rmbz

Sichere Handhabung Ihrer Kreditkarte und Ihrer personenbezogenen Daten:

Vor Diebstahl und Betrug können Sie sich am besten schützen, wenn Sie jederzeit für einen sicheren Umgang mit ihren personenbezogenen Daten sorgen. Wichtige Schutzmechanismen Ihrer personenbezogenen Daten sind unter anderem:

  • Übermitteln Sie Kreditkarteninformationen oder andere sensible Daten niemals per E-Mail.
  • Schreddern oder vernichten Sie Rechnungen, insbesondere jene, auf denen Kreditkarten – und Bankdaten stehen.
  • Geben Sie keinerlei telefonische Auskunft über Ihre Kreditkarte, außer Sie haben selbst angerufen.
  • Geben Sie keine persönlichen Daten an eine Person, die Sie nicht kennen und von der Sie nicht wissen, wozu sie diese Daten benötigt.
  • Geben Sie acht bei E-Mail-Anfragen – ein Finanzinstitut wird Ihnen niemals eine E-Mail schreiben und Sie bitten, Ihre persönlichen Daten online zu übermitteln.
  • Öffnen Sie keine unbekannten Anhänge.
  • Vertrauen Sie Ihrem Instinkt  – lassen Sie sich nicht von jemandem am Telefon unter Druck setzen, der Informationen von Ihnen möchte.
  • Sorgen Sie für einen aktuellen Virenschutz und aktivierte Firewalls.

Haftungsausschluss: Die Informationen auf diesen Internetseiten dienen ausschließlich beratenden Zwecken und stellen keinerlei Anweisungen oder Vorschriften dar. Es liegt letztendlich in der Verantwortung von Verkäufer und Käufer, sich selbst, ihr Geschäft und die Einkäufe vor betrügerischen Praktiken zu schützen. ZVAB übernimmt keine Gewähr dafür, dass die Informationen auf diesen Seiten Verkäufer oder Käufer vor Betrug oder Betrugsversuchen schützen.